Veranstaltungen für November 2022

Ben Fischer Stabhochsprung

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U16 und U23 in Frankfurt am Main konnte sich der LAZ Nachwuchs in einer wahren Hitzeschlacht mit einem Titel und weiteren Endkampf-Platzierungen gut in Szene setzen.

Neuer Süddeutscher Meister im Stabhochsprung der M 14 ist Ben Fischer. Er übersprang mit 3,31 Meter seine bisherige Besthöhe um zwanzig Zentimeter und sicherte sich somit souverän den Südtitel. Im Dreisprung der W 15 Mädels verpasste Tabea Schreiber mit einem Sprung auf 10,49 Meter knapp an einer Medaille landete auf Rang vier. Zeliha Atici überquerte im Hochsprung der W15 mit 1,56m ein neue Besthöhe und kam damit auf Rang sechs. Die schwersten Bedingungen an diesem Wochenende hatten die MittelstrecklerInnen. Lina Krüger lief im 800m Finale der W 14 mit einem starken Finish und einer neuen Bestzeit von 2:24,67 Minuten ebenfalls auf den sechsten Platz. Anna Hiesinger sprintete im Vorlauf über 80m Hürden der W15 in Bestzeit von 12,05 Sekunden ins Finale, wo sie in 12,32 Sekunden auf Rang sieben einkam.

Die 4x100m Staffel der U16 Mädchen kam in der Besetzung Anna Hiesinger, Nele Dörr, Nele Schmidt und Lara Mia Haizmann in neuer Saisonbestzeit von 52,19 Sekunden auf Rang neun.

Adrian Holzwarth lief im Feld der U23 Junioren über 100m in Saisonbestzeit von 11,06 Sekunden auf Rang acht. Felix Ebert sicherte sich in seinem Zeitlauf über 400m der U23 ebenfalls in Saisonbestzeit von 51,20 Sekunden gleichfalls Rang acht.