Mehrkampfmeisterschaften in Ulm

Die Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften in der Ulmer Messehalle am 16. und 17. Februar brachten für das Mehrkampfteam des LAZ Ludwigsburg einmal Silber und weitere Endkampfplatzierungen.Thomo Pantis konnte im 5-Kampf der M14 Jungen stattliche 2616 Punkte sammeln und sich am Ende über Silber freuen. Im Siebenkampf der M15 Jungen überzeugten Noah Höschele und Niklas Pysiewicz mit den Plätzen 5 (3796 Punkte) 6 (3788 Punkte). Dabei konnte Noah im Stabhochsprung (3,20m) mit der drittbesten Tagesleistung überzeugen. Niklas war jeweils als Viertschnellster über 60m (7,65 sec.) und im Kugelstoßen (12,84m) auf Tuchfühlung zu den Besten. Im 5-Kampf der W-14 Mädchen schaffte auch Jenna Fischer den Sprung unter die besten Acht. Mit 2394 Punkten kam sie am Ende auf Rang sechs ein und überzeugte dabei vor allem mit der zweitbesten Hürdenzeit des Tages (9,47 Sek.). Starke Leistungen ohne jedoch den kompletten Mehrkampf zu bestreiten, zeigte auch Nathanael Weiß im Feld der MJ U20. Vor allem seine 4,60 Meter im Stabhochsprung waren ein echtes Highlight.