Veranstaltungen für November 2022

Bei den Deutschen U16 Meisterschaften im fernen Norden hatte der LAZ Nachwuchs nach der Hitzeperiode mit Regen und Wind zu kämpfen. Mit Ambitionen auf den Endlauf musste die U16 Jungen mit Noah Höschele, Thomo Pantis, Niklas Pysiewicz und Adrian Holzwarth auf Grund eines Wechselfehlers leider schon im Vorlauf die Segel streichen. Die Mädchenstaffel mit Naomi Wohlrab, Enisa Ibraimi, Sara Suglia und Jenna Fischer liefen in 50,91 Sekunden in ihrem Vorlauf auf Rang fünf und schafften damit nicht den Sprung in die Finalläufe. Gleich mit ihrem ersten Versuch im Dreisprung landete Enisa Ibraimi nach 11,14 Metern und sicherte sich mit einer neuen persönlichen Bestweite am Ende Rang sechs auf dem Treppchen. Im Stabhochsprung der Jungen übersprang Noah Höschele 3,50 Meter. Martina Landt konnte im Wettbewerb der Mädchen ihre Anfangshöhe von 2,70 Meter leider nicht meistern.